Montag, 28. Mai 2018, 19.30 Uhr:
Veranstaltung mit Andreas Seifert und Alexander Neu

Dr. Andreas Seifert: IMI Informationsstelle Militarisierung e.V., Mitautor der Broschüre Krieg im Informationsraum (2018).
Dr. Alexander Neu: Mitglied des Bundestags und Obmann im Verteidigungsausschuss für Die Linke.

Download Handzettel (pdf)     

Die Nato und Deutschland führen Krieg und rüsten weiter auf, für Militäreinsätze im Nahen Osten, gegen Russland und anderswo. Im neuen Kommando Cyber- und Informationsraum in Bonn wird der geheimdienstliche Dauerkrieg vorbereitet und geführt. 12 Milliarden Euro mehr fordert Ministerin von der Leyen aktuell für die Bundeswehr. Bonn als UN-Stadt und Hauptsitz der Bundeswehr steht im Spannungsfeld zwischen Völkerverständigung und Kriegseinsätzen.

Darüber informieren uns die Referenten. Anschließend diskutieren wir, wie wir uns in Bonn für den Frieden einsetzen können.

Veranstaltung mit Andreas Seifert und Alexander Neu
Montag, 28. Mai 2018, 19.30 Uhr
Anno-Tubac (Saal), Kölnstr. 47, 53111 Bonn